Die Suche ergab 123 Treffer

von Joseph28
17.08.2012 19:42
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Satan und der Unglaube!
Antworten: 16
Zugriffe: 22584

Geliebte Brüder… Gott spricht zu den Menschen durch sein Wort. Dieses Wort ist Feuer, der „schlägt wie ein Hammer“ ( Jeremia 23, 29 ), und wird auch im Neuem Testament als ein Schwert vielenorts beschrieben. Der Ungläubige ist geistlich tot, und der einzige Weg, dass der Ungläubige kommen kann, um J...
von Joseph28
15.08.2012 03:46
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Satan und der Unglaube!
Antworten: 16
Zugriffe: 22584

Satan und der Unglaube!

Liebe Brüder... Geistlicher Tod macht den Ungläubige hilflos und hoffnungslos vor Gott, und deshalb ist geistliche Wahrheit ganz Torheit für ihn ( 1. Korinther 2, 14 ). Allerdings scheint die Rolle des Satans auch förderlich zur Verhinderung der Ungläubigen zu sein, um sie das Licht des Evangeliums ...
von Joseph28
14.08.2012 05:01
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zitate und Sprüche für 2012-2014
Antworten: 151
Zugriffe: 107870

Der Finger Gottes niemals hinterlässt identische Fingerabdrücke.
Stanislaus J. Lec
von Joseph28
13.08.2012 06:38
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Lehren der Gnade & andere Sichtweisen
Antworten: 26
Zugriffe: 30116

Vor dem gläubigen annehmen des Evangeliums reden die Apostel nie von Auserwählung , sondern immer nachher . Bruder Manfred… Du trafst den Nagel auf den Kopf. (Deine Annahme ist natürlich, dass im Neuen Bund Christus für alle Sünder der Welt gestorben ist.) Der Ungläubige kann daher nicht folgern, d...
von Joseph28
11.08.2012 07:32
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Lehren der Gnade & andere Sichtweisen
Antworten: 26
Zugriffe: 30116

Geliebte Brüder… Unser Glaube ist sowohl sichtbar als auch unsichtbar. denn es wird darin geoffenbart die Gerechtigkeit Gottes aus (unsichtbarem) Glauben zum (sichtbaren) Glauben, wie geschrieben steht: »Der Gerechte wird aus Glauben leben«. Paulus dann entwickelt den Begriff in dem Römerbrief, dass...
von Joseph28
29.07.2012 23:42
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Frage zum neuen Jerusalem und neuen Erde
Antworten: 26
Zugriffe: 27319

Liebe Geschwister... Es gibt zwei Probleme. Erstens, gibt es das Problem des geistlichen Todes. Als Adam gegen Gott ungehorsam war, starb er geistlich. Sein Ungehorsam war der „Stachel“, durch den das Gift des Todes in die Menschheit getreten ist. Da Adam die Obhut über den Erdboden von Gott erhalte...
von Joseph28
25.07.2012 20:47
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Frage zum neuen Jerusalem und neuen Erde
Antworten: 26
Zugriffe: 27319

Liebe(r) Shalom… Der Jünger Judas Ischariot trank das Blut des Neuen Bundes, und aß das Brot von der Hand Jesu. (Jesus hatte sogar seine Füße gewaschen!) Das heißt, Judas Ischariot ging ab, um Jesus zu verraten, nachdem er aß das Brot des Körpers Christi und das Blut des Neuen Bundes trank. Kain war...
von Joseph28
24.07.2012 01:51
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Frage zum neuen Jerusalem und neuen Erde
Antworten: 26
Zugriffe: 27319

Bruder Petrus... Ich habe eine Frage, und ich stelle diese Frage zu dir ohne Sarkasmus. Wie kann man identifizieren die Person, die Gott nicht liebt? Oder um diese Frage genauer gesagt zu stellen, im Neuen Bund wie kann man die Person feststellen, die Gott hasst? Im Alten Bund war Gottes direkte Gna...
von Joseph28
19.07.2012 02:48
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Frage zum neuen Jerusalem und neuen Erde
Antworten: 26
Zugriffe: 27319

Bruder Manfred… Diese Verse in der Offenbarung sind sehr interessant, und daher sind sehr bedeutungschwer für uns. 1 Und er zeigte mir einen reinen Strom vom Wasser des Lebens, glänzend wie Kristall, der ausging vom Thron Gottes und des Lammes. 2 In der Mitte zwischen ihrer Straße und dem Strom, von...
von Joseph28
19.07.2012 01:01
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zitate und Sprüche für 2012-2014
Antworten: 151
Zugriffe: 107870

Der Teufel versucht uns nie mit mehr Erfolg als wann er uns versucht mit einem Blick auf unsere eigenen guten Taten.
Bischof Thomas Wilson
von Joseph28
14.07.2012 08:24
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Liebt Gott alle Menschen?
Antworten: 15
Zugriffe: 29856

Brüder... Der Glaube ist das Mittel des Heils. Wenn man glaubt die Verheißungen des Wortes Gottes über Jesus Christus, wird man durch den Glaube gerechtfertigt. Sowohl im Alten Testament als auch im Neuen Testament, war Gottes Rechtfertigung durch den Glaube. Hebräer Kapitel 11 ist eine Chronologie ...
von Joseph28
13.07.2012 01:15
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Liebt Gott alle Menschen?
Antworten: 15
Zugriffe: 29856

Liebe(r) tollelege… Wenn Jesus nicht von den Toten auferstanden ist, dann wäre unser Glaube vergeblich. Wenn aber Christus verkündigt wird, dass er aus den Toten auferstanden ist, wieso sagen denn etliche unter euch, es gebe keine Auferstehung der Toten? Wenn es wirklich keine Auferstehung der Toten...
von Joseph28
12.07.2012 05:17
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Liebt Gott alle Menschen?
Antworten: 15
Zugriffe: 29856

Liebe Brüder… Der erste Vers, den die meisten von uns jemals auswendig gelernt haben, ist Johannes 3,16 - Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat. Dieser Vers in eindeutig, dass Gott ...
von Joseph28
10.07.2012 04:06
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zitate und Sprüche für 2012-2014
Antworten: 151
Zugriffe: 107870

Es gibt wenig Menschen, die es wagen dürften, ihre geheimen Bitten und Gebete zu Gott öffentlich hören zu lassen.
Michel Eyquem de Montaigne
von Joseph28
30.06.2012 03:51
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zitate und Sprüche für 2012-2014
Antworten: 151
Zugriffe: 107870

Wir können nicht wissen, ob wir Gott lieben —obwohl gäbe es starke Gründe dafür, um so denken— aber kann es keinen Zweifel geben darüber, ob wir unseren Nächsten lieben oder nicht.

Teresa von Ávila (1515 - †1582)