6 Schöpfungstage

Nur für Gläubige, die die fünf Punkte des Arminianismus ablehnen

Moderatoren: Der Pilgrim, Leo_Sibbing

Gast

Beitragvon Gast » 07.04.2011 08:35

Kann mir jemand helfen und sagen was ich beim zitieren falsch gemacht habe? Welche Anweisung von Joschie habe ich nicht richtig gemacht?
http://www.betanien.de/forum/viewtopic.php?t=1321

Vielen Dank
Samuel

maxb
Beiträge: 302
Registriert: 13.03.2008 16:53

Beitragvon maxb » 08.04.2011 22:25

Samuel A. hat geschrieben:Also diese Zeitintervalle der sechs Tage müssen nicht unbedingt, laut manchen Theologen, gleich lang sein?


Ja, so sehen es manche.

Samuel A. hat geschrieben:Der erste Tag könnte dann z.B.ein paar Tausend Jahre bedeuten, der nächste Tag hundert und der sechste Tag 24 Stunden?


Das Prinzip ist richtig, wobei man sich hier eher im Rahmen von Jahrmillionen bis Milliarden bewegt.

Samuel A. hat geschrieben:Das Adam am sechsten Tag geschaffen wurde und dieser Tag dann mit Sicherheit nicht mehre Jahre gedauert haben kann, sondern wirklich nur ein Tag, wird das von diesen Auslegern auch so gesehen? Wie verstehen diese den sechsten Tag? Glauben sie an einen Adam, der nicht nur symbolisch für etwas steht, sondern echt gelebt hat?


Hier gibt es unterschiedliche Ansichten. Manche gehen so weit zu sagen, dass Adam nur irgendwie symbolisch zu verstehen ist (frag mich nicht genauer :P), andere halten am historischen Adam fest. Ob es sich dann beim 6. Tag um einen 24h Tag handelt lässt sich nach diesem Verständnis prinzipiell nicht genau sagen, weil es für keinen einzigen Tag genau nachvollziehbar ist. Die meisten aus der Richtung würden sagen, dass es mehr als 24h waren, z.B. weil Adam so viele Tiere zu benennen hatte.


Zurück zu „Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast