Die Heilsordnung !?

Lehrfragen in Theorie und Praxis - also alles von Bibelverständnis über Heilslehre und Gemeindelehre bis Zukunftslehre

Moderatoren: Der Pilgrim, Peter01, Anton

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5665
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Die Heilsordnung !?

Beitragvon Joschie » 30.01.2010 18:36

Hallo Ihr!
Ich bin in der letzten Zeit öfter auf das Thema Heilsordnung gekommen, dazu wurde meist Römer 8,23-30 und Apostelgeschichte 26,17-18 angegeben. Meist wird dazu wirksame Berufung, Wiedergeburt, Bekehrung, Buße, Glaube und Heilsgewißheit angegeben. Gibt es noch andere Begriffe dazu? Gibt es eine vorgegebene Reihenfolge? Lassen sich manche Begriffe austauschen?
Ich freue mich auf eure Beiträge!
Gruß und Segen von Joschie $:P !
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

joasch
Beiträge: 168
Registriert: 07.04.2005 10:57
Wohnort: 32832 Augustdorf

Beitragvon joasch » 03.03.2010 10:22

Hallo Joschie,

das ist ein weites Feld, aber aus Zeitgründen nur kurz: In der reformierten Theologie versucht man mit diesem Konzept, die zeitliche und ursächliche Reihenfolge der persönlichen Errettung zu ordnen.

Im Prinzip schön und gut, hat allerdings m.E. eine gewisse systematisch-theologische Schlagseite. Ich halte es für falsch, vor Glaube und Bekehrung eine Wiedergeburt zu postulieren. Die reformierte Theologie hat richtig erkannt, daß der natürliche Mensch nicht von sich aus glauben kann, sondern daß Gott ihm dies schenken muß. Jedoch wird "Wiedergeburt" in Joh 3,15f als Bild für den rettenden Glauben definiert. Man kann sie also nicht davon unterscheiden.

Auch ist die Frage, ob erst der Glaube und dann die Buße kommt (Argument: nur wer Gottes Wort glaubt, kann im Glauben daran zu Gott umkehren) oder genau anders herum: man wendet sich von der Sünde ab (Buße) und Gott zu (Glaube). Hierdurch wird m.E. auch deutlich, daß Buße und Bekehrung ein und dasselbe sind. Und auch sie sind ohne Glauben unmöglich. Ich möchte in diesen Begriffen daher lieber verschiedene Aspekte der Errettung sehen. Manches davon läßt sich für uns nur schwer oder gar nicht kategorisieren. Soll aber nicht heißen, daß das grundsätzlich unmöglich wäre; siehe z.B. auch Römer 10,13ff.

Liebe Grüße
Joachim
Solus Christus - Sola Gratia - Sola Fide - Sola Scriptura - Tota Scriptura


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste