Seite 1 von 2

Satan kann keine Gedanken lesen?

Verfasst: 22.01.2012 01:53
von Joel213
Mir wurde heute die Frage gestellt, ob es stimmt, dass Satan die Gedanken der Menschen nicht lesen kann. Mein erster Gedanke war, warum sollte er das denn nicht können? Ich kenne jetzt zwar nur Bibelstellen, wo Gott die Gedanken der Menschen kennt und nicht explizit Satan genannt wird, aber ich würde ihn jetzt vom Grundsatz her davon nicht ausnehmen. Habt ihr dazu eine Meinung? Würde mich interessieren.

Verfasst: 22.01.2012 22:54
von Leo_Sibbing
Hallo,
Satan ist ein gefallener Engel.

Können Engel Gedanken lesen? (Ich weiß es auch nicht)

LG
Leo

Verfasst: 23.01.2012 18:50
von Joel213
So 100% eindeutig ist das mit dem gefallenen Engel von der Bibel her aber auch nicht. Nichtsdestotrotz, zumindest kennen wir schon mal die Gedanken von Satan: 2. Kor 2,11 "damit wir nicht vom Satan übervorteilt werden; denn seine Gedanken sind uns nicht unbekannt."

Vielleicht verhält es sich so ähnlich. Wie wir Satan und seine Gedanken bzw. Absichten kennen, so kennt er auch die Menschen ganz genau und weiß wie sie ticken mit ihrer Verdorbenheit, Fleischlichkeit und ihren bösen Gedanken. Aber ob er jetzt bis ins kleinste meine Gedanken kennt, wüßte ich jetzt so auch nicht. Hat sonst noch jemand eine Meinung dazu?

Verfasst: 24.01.2012 06:11
von Jörg
Ich habe da überhaupt keinen Zweifel, daß Satan unsere Gedanken kennt! Wie anders ist es da erklärlich, daß, wenn ich still bete (also nur in Gedanken), abgelenkt werde und Satan mich so vom Gebet abhalten will?

Viele Grüße

Jörg

Verfasst: 24.01.2012 19:18
von Joel213
Hm, soweit ich weiß gibt es aber auch keinen Fall in der Bibel, wo Satan einen Beter beim beten behindern würde. Das ist ja alles mehr eine Sache der Konzentration finde ich.

Verfasst: 25.01.2012 06:51
von Jörg
Unkonzentriertheit hat sicherlich vielfältige Ursachen - und nicht immer ist der Teufel die Ursache. Aber es ist doch trotzdem die Erfahrung vieler Christen, daß gerade, wenn sie beten wollten, mancherlei Ablenkungsmanöver vom Teufel auf sie "geschossen" werden ("feurige Pfeile des Bösen" - Epheser 6). Hier den Satan außen vor zu lassen, wird der "Glaubens-Wirklichkeit" nicht gerecht!

Lieben Gruß, Jörg

Verfasst: 25.01.2012 17:58
von Joel213
Das ist aber ein gutes Stück "Erfahrungstheologie". Ich benötige jedoch die "harten" Bibelfakten... :-) Aber selbst wenn Satan versuchen würde die Gläubigen vom gedanklichen Beten abzulenken, heißt das ja noch nicht, dass er den genauen Wortlaut der Gedanken dabei auch kennt.

Verfasst: 25.01.2012 19:01
von Joschie
Joel hat geschrieben:So 100% eindeutig ist das mit dem gefallenen Engel von der Bibel her aber auch nicht.
Was ist dann zu 100% ein gefallener Engel?
Gruß Joschie

Verfasst: 25.01.2012 19:13
von Joel213
@ Joschie: Das wäre dann 100% eindeutig, wenn in der Bibel z. B. stehen würde: "Satan ist ein Engel der von Gott abgefallen ist". Diese Aussage wird aber so eindeutig in dieser Form nicht getroffen. Deswegen bleibt es ein Stück weit Spekulation, ob Satan ein "abgefallener" Engel ist.

Verfasst: 25.01.2012 20:13
von Peter01
Hallo zusammen,

es steht an keiner Stelle, dass Satan die Gedanken der Menschen lesen kann. Es steht das Gott dies kann (vgl. Jer 17,10; Ps 7,10; 139,2...)

Eine Bibelstelle weist darauf hin, dass der Satan die Gedanken der Menschen nicht lesen kann:

1Kön 8,39: so höre du es im Himmel, in deiner Wohnstätte, und vergib und greife ein und gib jedem einzelnen entsprechend allen seinen Wegen, wie du sein Herz erkennst – denn du allein erkennst das Herz aller Menschenkinder –,

Satan ist sehr listig und kennt die Menschen, nun schon seit ca. 6000 Jahren. Er hat eine sehr große Erfahrung. Kennt aber nicht die Gedanken der Menschen. Denn sonst würde er ja z.B. wissen, dass Hiob sich niemals von Gott absagen würde. Er würde z.B. Jesus als Mensch vielleicht nicht versuchen, wenn er seine Gedanken kennen würde. Er würde ja sonst wissen, dass Jesus niemals vor ihm niederfallen würde.

Gruß

Peter

Verfasst: 25.01.2012 22:00
von Joschie
Joel213 hat geschrieben:@ Joschie: Das wäre dann 100% eindeutig, wenn in der Bibel z. B. stehen würde: "Satan ist ein Engel der von Gott abgefallen ist". Diese Aussage wird aber so eindeutig in dieser Form nicht getroffen. Deswegen bleibt es ein Stück weit Spekulation, ob Satan ein "abgefallener" Engel ist.
Was ist dann Satan, in deinen Augen?
Gruß Joschie

Verfasst: 25.01.2012 22:55
von Joel213
Joschie: Die Möglichkeit, dass er ein "abgefallener" Engel ist besteht durchaus. Aber die Bibel gibt mir hierauf keine direkte und eindeutige Antwort. Gott lässt das bewusst als Geheimnis stehen. Also weiß ich es nicht.

Peter01: Ich kann mich deiner Aussage in etwa anschliessen.

Verfasst: 26.01.2012 19:18
von Joschie
Joel213 hat geschrieben:Joschie: Die Möglichkeit, dass er ein "abgefallener" Engel ist besteht durchaus. Aber die Bibel gibt mir hierauf keine direkte und eindeutige Antwort. Gott lässt das bewusst als Geheimnis stehen. Also weiß ich es nicht.
Jetzt verstehe ich deine Aussage davor viel besser :idea:
Gruß Joschie

Verfasst: 31.01.2012 09:35
von Shalom
Hallo zusammen,
Elbf.Lukas 10,18
Er sprach aber zu ihnen: Ich schaute den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen.
ist für mich ein Hinweis an einen Abfall des ehemaligen Cherubs zu denken.
In 1.Kor.11,10, heisst es:
"Darum soll die Frau [ein Zeichen der] Macht auf dem Haupt haben, um der Engel willen"
Könnten die Engel Gedanken lesen, bräuchten sie dann ein sichtbares Zeichen, dass die Frau Gottes Ordnung respektiert?

Verfasst: 19.02.2012 17:20
von albra-hdh
Gerade im Gebet (Gespräch mit Gott) kann Satan keine Gedanken lesen. Und genau deswegen will Satan uns vom Gebet abhalten. Des weiteren ist das Gebet eine sehr scharfe Waffe, worauf Satan keinen Einfluss hat.

Ich definiere mal das Gebet mit Gott mit eigenen Worten, weil diese ja nicht in der Bibel stehen, aber ich mir das so vorstellen kann (also nur meine eigene Meinung), muss aber nicht der Richtigkeit entsprechen.

Das Gebet ist eine Art Tunnelgebet, wobei es seitlich im Tunnel keine Türen gibt, sondern nur ein einziger Ausgang ganz am Ende. Und ganz am Ende steht unser Herr, der unser Vermittler ist. Die Tunnelwände Gottes kann Satan nicht überlisten, also praktisch unsere Gedanken/Wörter im Gebet nicht verstehen.

Genau aus diesem Grund will Satan uns vom Gebet abhalten, weil er da keine wirkunsgsvolle Waffe einsetzen kann.

Alles was außerhalb des Gebets liegt, da kann Satan uns versuchen anzugreifen, weil er die Schwächen eines jeden Menschen kennt und diese gandenlos versucht auszunützen.

Letztendlich kann ich mich der Meinung von Peter01 nur anschließen.