Wo ist der Gäubige nach dem Tod Paradis oder Totenreich?

Lehrfragen in Theorie und Praxis - also alles von Bibelverständnis über Heilslehre und Gemeindelehre bis Zukunftslehre

Moderatoren: Der Pilgrim, Peter01, Anton

Jose
Beiträge: 944
Registriert: 29.05.2010 19:23

Re: Wo ist der Gläubige nach dem Tod: Paradies oder Totenreich?

Beitragvon Jose » 13.08.2017 19:36

Ich fand den letzten Beitrag von Joseph sehr interessant, denn es ist auch bislang meine Überzeugung, dass die Gläubigen nach dem Tod sofort bei Jesus im Himmel sind. Allerdings nehme ich andere Aussagen zurzeit auch sehr ernst und prüfe sie.

Bezüglich des Fegefeuers: Das Totenreich gibt es nach wie vor und da für die römisch-katholische Kirche ohnehin nur die in ihrem Sinne „Heilige“ im Himmel sind, kann es durchaus sein, dass sie sich die Irrlehre eines Fegefeuers im Totenreich erdacht hat, was nach Lukas 16 überhaupt nicht geht.

Nun aber wieder zur Frage, ob der Zustand für die Gläubigen noch gilt, wie in Lukas 16 beschrieben. Heute dachte ich an das Bibelwort:

"Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, würde ich euch gesagt haben: Ich gehe hin, euch eine Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr seid, wo ich bin" Joh 14,2-3.

Sind die Gläubigen nach dem Tod schon hier oder erst nach der Entrückung der Gemeinde oder vielleicht sogar erst in der goldenen Stadt?

JoTr
Beiträge: 4
Registriert: 13.08.2015 18:33

Re: Wo ist der Gäubige nach dem Tod Paradis oder Totenreich?

Beitragvon JoTr » 16.08.2017 11:04

@Jose,
sie sind in den Wohnungen im Hause von Jesu Vater, m.E. bis zum neuen Himmel und der neuen Erde (Offb 21,1ff).
Sie werden also bei Jesus sein, siehe auch die Sehnsucht des Paulus schon bei Jesus zu sein.
LG

UriKulm
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2016 19:28

Re: Wo ist der Gäubige nach dem Tod Paradis oder Totenreich?

Beitragvon UriKulm » 31.01.2018 14:28

1. Die Entschlafenen Heiligen heute
- sind noch nicht vollendet
1.1 ihre lebenden Seelen und ihr Geist
- sind jetzt in vollem Bewusstsein glücklich bei dem Herrn Jesus im Paradies, im Schoß Abrahams
1.2 ihre gestorbenen Leiber
- sind jetzt auf der Erde

2. Die Auferstehung zum Leben:
ihre Leiber und ihre Seelen
- werden bei der ersten Auferstehung wiedervereint
- und Christi Herrlichkeitsleib gleichförmig gestaltet
- und gehen einschl. der dann noch lebenden Gläubigen bei der Entrückung mit dem Herrn Jesus in den Himmel, besser ins Haus des Vaters
- Hochzeit des Lammes im Himmel
- und werden für ewig dort sein, wo er ist, bei ihm; wo er ist, sind auch sie

3. Nach der Entrückung der Kirche/Gemeinde/Versammlung, der Vollzahl aus den Nationen
- werden die G. bei Christi zweitem Wiederkommen in Macht und Herrlichkeit auf die Erde mit ihm kommen und herrschen und regieren 1000 Jahre
- die Kirche ist das himmlische Jerusalem, sie hat seine lichte Herrlichkeit und kommt vom Himmel hernieder
- es sind im Einzelnen jene Namen, die in den Himmeln angeschrieben sind, verzeichnet im Buch des Lammes des Lebens
- die erste Auferstehung zum Leben wird sich fortsetzen bis alle Gläubigen, auch aus der Drangsalszeit und dem Friedensreich verherrlicht sind

4. In der Ewigkeit,
im neuen Himmel und auf neuer Erde der ewige Zustand, die Hütte Gottes bei den Menschen, ihr Gott
(es gibt nur noch Menschen und keine Unterteilung, z.B. in Nationen, Männer und Frauen usw.
4.1 die G. der jetzigen Gnadenzeit
- werden für ewig im Haus des Vaters (neu geschaffener Ort außerhalb der jetzigen Himmel) bei dem Herrn Jesus sein
4.2 die AT-G.
- werden für ewig auf der neuen Erde sein, wo Christus der Mittelpunkt des himmlischen Jerusalem, der Kirche, und der ganzen Erde ist

Zum Haus des Vaters
- die Stätte/die Wohnungen ist/sind heute bereits bereitet, denn der Herr Jesus ist in den Himmel zum Vater gegangen
- aber die Gläubigen der Gnadenzeit ziehen dort erst ein, wenn bei der Entrückung, erste Auferstehung, Geist, Seele und Leib wiedervereint sind und somit die Hochzeit des Lammes im Himmel stattgefunden hat


Hier nicht betrachtet wird die Zukunft der Ungläubigen


Zurück zu „Biblische Lehrthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste